WegenCorona: Trachtenverein plant sein 100-jähriges Bestehen 2021 jetzt online

Corona hat auch das Vereinsleben des Trachtenvereins „Edelweiß“ Neuötting lahmgelegt. Die Proben für die Kinder- und Jugendgruppe, sowie für die Aktiven und Goaßlschnoizer sind pausiert, der Vereinsabend ist abgesagt, um die Vorgaben des bayerischen Staatsministeriums einzuhalten. Doch hinter den Kulissen wird fleißig gearbeitet – dem 100-jährigen Bestehen im nächsten Jahr – zum Glück erst 2021.
Der Trachtenverein möchte vom 30. Juli bis 1. August 2021 sein 100. Vereinsjubiläum drei Tage lang und richtig groß mit der Bevölkerung feiern. An der genauen Planung und Ausgestaltung des Festwochenendes wird im Gremium des Festausschusses gefeilt.
Damit die Planungen in den Festausschussitzungen nicht ausfallen müssen, wird die zeit genutzt und der Verein behilft sich mit Videokonferenzen, ganz nach dem Motto Laptop und Lederhose, die sich bekanntermaßen nicht ausschließen. Zu dieser etwas „ungewöhnlichen “ ersten Sitzung hat Festleiter Robert Strohmeier seine Festausschussmitglieder am Dienstag „online“ eingeladen.
Zum Festausschuss gehören: Festleiter und 1. Vorplattler Robert Strohmeier, 1. Vorstand Thomas Kelnhofer, 2. Vorstand Bettina Grashuber, 1. Kassier Thomas Strohmeier, Schriftführerin Claudia Kelnhofer, 1. Jugendleiter Markus Demmelhuber, Trachtenwartin Annemarie Schaumeier, Vereinsmitglieder Christian Nöhmeier und Dominik Asenkerschbaumer. Eines kann der Festausschuss jetzt schon sagen: Ganz sicher wird es ein „klassischer Festsonntag“ mit Kirche, Kirchenzug, Festzug und Feier im Festzelt mit vielen Trachtlern und der Bevölkerung.

ANA: 28.03.2020

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

  • 28. November 2020 – Vereinsabend
    20:00
  • 6. Dezember 2020 – Nikolausfeier
    17:00
  • 20. Dezember 2020 – Weihnachtsfeier
    17:00